12. Dezember 2017

Grün-Rote Radfahrkampagne ist Steuergeldverschwendung

Zur Ankündigung von Rot-Grün, ab dem kommenden Jahr eine millionenteure Werbekampagne für das Fahrradfahren zu starten, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dennis Thering: „Dass SPD und Grüne ausgerechnet jetzt die Idee einer Imagekampagne für das Radfahren aus der politischen Mottenkiste holen, spricht Bände. Das grüne Vorhaben die Metrople Hamburg zur Fahrradstadt umzukrempeln trifft auf immer mehr Unverständnis. Daher soll nach dem Willen von SPD und Grünen jetzt eine rund 7.5 Millionen teure Fahrradkampagne aus Steuergeldern für den Radverkehr in Hamburg werben. Wir fragen uns schon, wofür man diese hohe …

weiterlesen
7. Dezember 2017

CDU verteilt Weihnachtsgrüße an Alstertaler Bürgerinnen und Bürger

Auch in der Vorweihnachtszeit ist die CDU Alstertal wieder mit Informationsständen vor Ort und verteilt schokoladige Weihnachtsgrüße an die Alstertalerinnen und Alstertaler. Diese sind herzlich eingeladen, mit Vertretern der CDU Alstertal ins Gespräch zu kommen und dabei die eine oder andere weihnachtliche Leckerei zu verzehren. Anregungen und Hinweise auf Probleme in den Ortsteilen werden wie immer sehr gerne entgegengenommen. Folgende Informationsstände finden im Dezember statt: 12.12.  10-12 Uhr       Hummelsbüttler Markt 21.12.  10-12 Uhr       Saseler Markt 22.12.  10-12 Uhr       Tannenhof in Lemsahl-Mellingstedt

weiterlesen
5. Dezember 2017

Expertenanhörung zum Fluglärm muss klare Handlungsoptionen aufzeigen

Auf Antrag der CDU-Fraktion wird sich der Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft in einer Expertenanhörung mit dem weiter steigenden Fluglärm in Hamburg beschäftigen. Dabei wird auch der Vorschlag der Fluglärmschutzkommisssion, die Verspätungsstunde um eine halbe Stunde auf 23:30 Uhr zu reduzieren, besprochen. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Der Vorschlag der Fluglärmschutzkommission geht in die richtige Richtung und sollte als Grundlage für die weiteren Diskussionen genutzt werden. Damit werden die vielen Beschwerden endlich ernst genommen. Die wirtschaftlichen Interessen des Flughafens müssen in ein ausgeglichenes Verhältnis zu den Bedürfnissen der …

weiterlesen
29. November 2017

ADAC zeigt verfehlte rot-grüne Verkehrspolitik schonungslos auf

Zur Studie „Mobil in der Stadt“ des ADAC erklärt Dennis Thering, verkehrspolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Dass Hamburg in einer Studie des ADAC bei Autofahrern und Radfahrern im Vergleich mit anderen großen Städten so schlecht abschneidet, zeigt die verfehlte rot-grüne Verkehrspolitik schonungslos auf. Trotz der angeblichen radfreundlichen Politik, sind die Radfahrer im Vergleich besonders unzufrieden. Radstreifen auf Hauptverkehrsstraßen zu pinseln und somit unnötige Gefahren zu schaffen, reicht eben nicht aus. Wer in Hamburg von A nach B kommen möchte, braucht viel Zeit, Geduld und starke Nerven. Der tagtägliche Stauwahnsinn, unkoordinierte Baustellen, …

weiterlesen
29. November 2017

Viele offene Fragen vor Einweihung des neuen Quartiers am Poppenbütteler Berg

Am Donnerstag, 30. November 2017, weiht Olaf Scholz die Flüchtlingsunterkunft am Poppenbütteler Berg ein. Die ersten 117 Flüchtlinge sind bereits eingezogen. Weitere werden folgen. Die Bebauung der grünen Wiese am Poppenbütteler Berg war gegen den Widerstand zahlreicher Anwohner von Rot-Grün im Hamburger Senat und der Bezirksversammlung Wandsbek durchgesetzt worden. Auf Drängen der Anwohner ist ein Bürgervertrag geschlossen worden, der die Bedingungen für den Bau der Unterkunft festgelegt hat. Einige Punkte dieses „Bürgervertrags“ sind bisher immer noch nicht umgesetzt worden und es bleiben weitere Fragen offen. Nach dem Rückzug der Johanniter …

weiterlesen
24. November 2017

Senat muss Gewerbetreibende beim Kampf gegen Dauerparker rund um den Flughafen endlich unterstützen

Dauerparker mit auswärtigen Kennzeichen auf öffentlichen Parkplätzen sind ein erhebliches Problem für die Quartiere in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Flughafen. Besonders stark betroffen ist der Bereich rund um die Obenhauptstraße südwestlich des Flughafens. In seiner Antwort auf eine CDU-Anfrage musste der Senat selbst einräumen, „dass Reisende ihren Pkw auf in Flughafennähe vorhandenen öffentlichen Parkflächen für längere Zeiträume abstellen“ und „dass Reisende auf anliegende Bereiche wie rund um die Obenhauptstraße ausweichen und dort den Parkdruck erhöhen“. Nicht nur Kunden, auch und vor allem Mitarbeiter und Lieferanten der ortsansässigen Gewerbebetriebe werden dadurch …

weiterlesen
15. November 2017

Das Ende der GroKo rechtfertigt keine Nachwahlgeschenke für den Senat – Rot-Grün pokert erneut bei Milliardenprojekt

Der Verband der Deutschen Verkehrsunternehmen (VDV) fordert von der nächsten Bundesregierung ein ÖPNV-Sonderprogramm zur Verbesserung der Luftreinhaltung und des Klimaschutzes. Aus Sicht der CDU sind Ideen zur Förderung des ÖPNV zwar grundsätzlich legitim, weil Bus und Bahn insbesondere für eine staugeplagte Millionenmetropole wie Hamburg der Schlüssel zur Lösung zentraler Mobilitätsprobleme sind. Vollkommen deplatziert ist hingegen der Versuch der HOCHBAHN, diese Forderung nach Bundeshilfen ausgerechnet mit dem Prestigeprojekt des Ersten Bürgermeisters schlechthin, der neuen U-Bahnlinie U5, zu untermauern. Auch dass der Verkehrssenator kurz nach dem Ende der Großen Koalition im Bund …

weiterlesen
8. November 2017

Veranstaltungshinweis: Hamburgs Grünflächen schützen!

SPD und GRÜNE treiben ihre Wohnungsbaupolitik kompromisslos voran und machen dabei auch vor besonders schützenwerten Grünflächen keinen Halt mehr. Die Hummelsbüttler Feldmark wird trotz ihres Status als Landschaftsschutzgebiet bebaut. Der Poppenbütteler Berg muss Wohnungen weichen. Weitere grüne Flächen im Alstertal und den Walddörfern werden mit Bebauungen überplant. Diesen Raubbau an unserer grünen Stadt, an Landschaftsschutzgebieten, grünen Wiesen, Parks und Erholungsräumen dürfen wir nicht zulassen. Die CDU Alstertal veranstaltet zum Thema der Wohnungsbaupolitik im Alstertal und den Walddörfern eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein …

weiterlesen
1. November 2017

ITS-Kongress alleine löst Verkehrsprobleme in Hamburg nicht

Hamburg hat den Zuschlag zur Ausrichtung des ITS-Weltkongresses, der Leitmesse für intelligente Transportsysteme, im Jahre 2021 erhalten. Die CDU begrüßt die damit verbundenen Möglichkeiten, sich als Messestandort zu präsentieren und bestimmte Projekte im Bereich moderner Mobilität gezielt voranzutreiben. Die mit der Ausrichtung verbundenen Erwartungen sollten aber nicht zu hoch gesteckt werden. Denn die Lösung von Problemen wie der katastrophalen Baustellenkoordinierung, der massiven Parkplatzvernichtung, gewagten Radverkehrsexperimenten, abschreckenden P+R-Gebühren, steigenden Unfallzahlen und Dieselfahrverboten für hunderttausende Fahrzeuge ist keine Frage von digitalen Experimenten, sondern von politischen Entscheidungen im Senat. Dazu erklärt Dennis Thering, …

weiterlesen
19. Oktober 2017

Rot-Grün gibt Blockadehaltung bei Weiterentwicklung von „StadtRAD Hamburg“ auf und übernimmt dabei zahlreiche CDU-Ideen

Heute hat Rot-Grün in der Presse endlich Pläne zur Weiterentwicklung des Fahrradleihsystems „StadtRAD Hamburg“ veröffentlicht. Diese entsprechen erstaunlicherweise jenen Punkten, die die CDU bereits im September 2016 gefordert hatte, die von SPD und Grünen aber erst im April in der Bürgerschaft und dann im Mai im Verkehrsausschuss noch in Bausch und Bogen abgelehnt wurden. So hatte die CDU gefordert, die Zahl der StadtRAD-Stationen bis 2025 auf 300 auszuweiten. Rot-Grün kündigt nun eine Ausweitung auf 350 Stationen bis 2028 an. Zudem hatte die CDU die Erweiterung der StadtRAD-Flotte um Lastenfahrräder, Fahrräder …

weiterlesen