1. Februar 2017

CDU Alstertal übergibt Spende an Hände für Kinder e.V.

Am 30. Januar 2017 haben Vorstandsmitglieder der CDU Alstertal einen Spendenscheck an ‚Hände für Kinder‘ übergeben. Die soziale Einrichtung im Neuen Kupferhof in Wohldorf-Ohlstedt bietet ein Kurzzeit-Zuhause für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Steffen Schumann, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des Hände für Kinder e.V., hat den Scheck persönlich entgegen genommen. Die Spendengelder stammen von einer Spendenaktion der Jungen Union im Rahmen der Weihnachtsfeier der CDU Alstertal. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt der CDU-Nachwuchs damit den Neuen Kupferhof. Dazu Dennis Thering, Ortsvorsitzender der CDU Alstertal: „Das ganze Team von Hände für Kinder …

weiterlesen
24. Januar 2017

Rot-Grün muss auf Wartezeiten bei Fahrschulprüfungen reagieren

Laut eines Berichts des Hamburger Abendblatts kommt es in Hamburg seit Monaten zu massiven Verzögerungen bei der Anmeldung zur theoretischen Fahrprüfung. Diese werden in Hamburg vom TÜV Hanse durchgeführt, zu dessen Anteilseignern auch die Stadt zählt. Die CDU fordert den Senat daher auf, seinen Einfluss auf den TÜV Hanse zu nutzen, um mit Blick auf das alljährliche Prüfungshoch im Frühjahr die Wartezeiten zum Wohle der Betroffenen deutlich zu verkürzen. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Anders als es SPD und Grüne mit ihrer autofeindlichen Politik gerne hätten, wollen …

weiterlesen
19. Januar 2017

Senat versagt beim Kampf gegen Fluglärm

Dennis Thering erhebt schwere Vorwürfe gegen den Senat. Wie aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage von Dennis Thering an den Senat hervorgeht, hat die Zahl der Starts und Landungen (zwischen 22 Uhr und 7 Uhr) über das Alstertal und die Walddörfer seit 2011 stark zugenommen. Die Zahl der Beschwerden über Fluglärm ist zeitgleich ebenfalls deutlich angewachsen. Als Grund sieht Dennis Thering vor allem die mangelnde Umsetzung des 16-Punkte-Plans gegen Fluglärm, der Anfang 2015 auf Initiative der CDU im Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft beschlossen wurde. Dazu erklärt Dennis Thering, CDU-Abgeordneter für das …

weiterlesen
17. Januar 2017

Hamburg rast ungebremst auf den Stauinfarkt zu

Laut der heute vom ADAC veröffentlichten „Staubilanz 2016“ hat sich die Situation auf Hamburgs Autobahnen im vergangenen Jahr dramatisch verschlechtert. So ist die Gesamtstaulänge von 24.243 Kilometern um rund 15 Prozent auf 27.807 Kilometer angewachsen. Analog dazu stieg auch die Gesamtstaudauer von 9.382 Staustunden um rund 14 Prozent auf 10.672 Staustunden. Aus Sicht der CDU sind diese Zahlen eine absolute Katastrophe für die Menschen und die Wirtschaft in Hamburg. Angesichts dessen ist es fatal, dass der Senat jüngst eine einzige zusätzliche Person eingestellt hat und dies als Zeitenwende der Baustellenkoordinierung …

weiterlesen
5. Januar 2017

Rot-grünen Tabubruch in der Hummelsbütteler Feldmark stoppen

Dennis Thering, CDU-Wahlkreisabgeordneter für das Alstertal und die Walddörfer, fordert einen unverzüglichen Stopp der Baumaßnahmen im Landschaftsschutzgebiet Hummelsbütteler Feldmark. Kurz vor Weihnachten hatte das Bezirksamt Wandsbek eine Baugenehmigung für den ersten Teil der geplanten Wohnungen am Rehagen genehmigt. Begonnen wird mit der Folgeunterbringung für Flüchtlinge. Damit ist die Hummelsbütteler Feldmark als Landschaftsschutzgebiet und wichtige Landschaftsachse auf Betreiben der rot-grünen Koalitionen in der Hamburgischen Bürgerschaft und in der Bezirksversammlung Wandsbek zur Bebauung freigegeben. Dazu erklärt Dennis Thering, CDU-Abgeordneter für das Alstertal und den Walddörfern: „Die rot-grüne Koalition begeht mit der Bebauung …

weiterlesen
4. Januar 2017

Senator Horch muss vernünftige Verkehrspolitik machen statt mit geschönten Zahlen zu tricksen

In den letzten Tagen konnte die CDU-Fraktion der Verkehrsbehörde zweimal peinliche Tricksereien nachweisen. Zunächst musste eingeräumt werden, dass nicht wie erklärt über 100 Kilometer Straße in 2016 saniert wurden,  sondern nur 57 Kilometer. Um das zu verschleiern, hat der Senat die Strecke für jeden Fahrbahnstreifen einzeln gerechnet. Nun fand die CDU-Fraktion heraus, dass die vermeintliche Abhilfe von 300 neuen Parkmöglichkeiten für 233 vernichtete Parkplätze in 2016 in Wahrheit ein einzelnes privates Parkhaus eines Autohändlers in Langenhorn ist. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Dass wir zweimal in kürzester Zeit Aussagen …

weiterlesen
21. Dezember 2016

Die besten Wünsche für ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger, im kommenden Jahr liegen wieder wichtige politische Entscheidungen vor uns. Ich freue mich mit Ihnen gemeinsam diese Herausforderungen und Aufgaben anzugehen. Dabei stehen Sie und Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt meiner Arbeit. Verbunden mit den besten Wünschen für ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen allen ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2017. Ihr Dennis Thering

weiterlesen
14. Dezember 2016

Rot-Grün schadet Mobilität und Umwelt gleichzeitig

Heute wurde der „Bundesländerindex Mobilität und Umwelt 2016/2017“ veröffentlicht. Hamburg liegt mit 30 von 80 möglichen Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz und steht sogar deutlich schlechter da als noch vor zwei Jahren. Aus Sicht der CDU offenbart das schlechte Abschneiden schonungslos das Versagen des rot-grünen Senats bei der Gestaltung der Mobilität in Hamburg. Insbesondere das Staudesaster schadet der Umwelt und fördert die Lärmbelastung. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Hamburg sitzt in der Staufalle. Das zeigen die desaströsen Zahlen zur Mobilität und den verkehrsbedingten Umweltfolgen schonungslos. Der …

weiterlesen
13. Dezember 2016

Parkplätze schaffen statt Autofahrer abzetteln

Rot-Grün will in weiten Teilen der Stadt die Parkraumkontrollen intensivieren, um mehr Knöllchen zu verteilen. Erkennbar stehen dabei nicht verkehrspolitische Gründe im Vordergrund, sondern allein das Ziel mehr Geld einzunehmen. Die CDU fordert Rot-Grün auf, stattdessen die Parkplatzvernichtung zu stoppen und Hamburgs Autofahrer nicht länger als Verkehrsteilnehmer zweiter Klasse zu behandeln. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Gier frisst verkehrspolitische Vernunft. Erst vernichten SPD und Grüne stadtweit Parkplätze, um die Autofahrer dann anschließend eiskalt abzuzetteln. Seit 2011 wurden in Hamburg über 1.500 öffentliche Parkplätze vernichtet. Die Parkplatzsuche ist …

weiterlesen
13. Dezember 2016

Schienenknoten Hauptbahnhof entlasten

Der Hamburger Hauptbahnhof ist mit täglich über 500.000 Reisenden hoffnungslos überlastet. Der wesentliche Grund dafür ist, dass in Hamburg alle S- und U-Bahnlinien durch dieses Nadelöhr müssen. Mit einem Antrag fordert die CDU den Senat auf, das Netz der S- und U-Bahnstrecken grundlegend zu überplanen. Hauptziel muss dabei der Bau von Tangentialverbindungen und Ringlinien sein. Diese könnten den Hauptbahnhof effektiv und nachhaltig entlasten und die Reisegeschwindigkeit in Hamburgs öffentlichem Nahverkehr spürbar erhöhen. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Der Hamburger Hauptbahnhof platzt buchstäblich aus allen Nähten. Hauptgrund dafür …

weiterlesen