SPD und Grüne haben die Wiederbelebung des öffentlichen Nahverkehrs auf der Alster abgelehnt. Die CDU hatte beantragt, die bereits vorhandenen Alsterschiffe in einem zweijährigen Pilotprojekt im morgendlichen Berufsverkehr auf der Strecke Mühlenkamp-Jungfernstieg zu bedienen. Die CDU wird sich weiter dafür einsetzen, dass die morgens vollkommen überfüllten Busse und verstopften Straßen rund um die Alster entlastet werden, indem Alsterbarkassen im Liniendienst eingesetzt werden.

Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion:

„Hamburg versinkt im Stau. Berufspendler müssen sich jeden Morgen durch den Verkehr quälen. Busse und U-Bahnen sind überfüllt. Gleichzeitig ist die Alster ein weißer Fleck auf dem Streckenplan des öffentlichen Nahverkehrs in Hamburg. Was liegt für eine Wasserstadt wie Hamburg daher näher, als diese im Herzen Hamburgs liegende Fläche für Linienverkehr nutzbar zu machen? Alsterschippern statt Bus-Mief und Stau-Frust. Leider scheinen sich SPD und Grüne mit der Staustadt Hamburg abgefunden zu haben. Anders ist es nicht zu erklären, dass sie nicht einmal über unseren Vorschlag sprechen wollen. Die CDU ist nach wie vor davon überzeugt, dass eine Nahverkehrslinie per Alsterbarkasse auf der Außenalster eine sinnvolle Ergänzung im Angebot des HVV ist.“

Dazu erklärt Christoph Ploß, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bezirksfraktion Hamburg-Nord:

„Die Alsterbarkassen sind leistungsfähig, umweltschonend, kosteneffizient und können insbesondere die vollkommen überlastete Metrobuslinie M6 im Berufsverkehr wirkungsvoll entlasten. Dies sehen auch zahlreiche Hamburger so, die unseren CDU-Vorschlag unterstützen. Wir brauchen ein ‚Bürgerforum für den öffentlichen Nahverkehr auf der Alster‘. Dort sollen sich Anwohner, Interessierte und Experten über die Frage austauschen, wie der HVV zurück auf die Alster gebracht werden kann.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>