REDEN IN DER HAMBURGISCHEN BÜRGERSCHAFT

Mehr Lebensqualität durch weniger Autoverkehr
Mehr Lebensqualität durch weniger Autoverkehr II
Unsere Stadt braucht einen Neustart in die Mobilität der Zukunft
Rot-grünes Hickhack bei der HVV-Preiserhöhung, Versprechen gebrochen bei der Schüler- und Azubikarte – ist das der neue „Hamburg-Takt“? I

Aktuelles

23. Januar 2020

Radverkehrsförderung: Grüne scheitern weiter an den eigenen Kernthemen

Auch im Jahr 2019 haben Grüne und SPD – zum fünften Mal in Folge – ihr im Koalitionsvertrag selbstgestecktes Ziel für den Bau, die Sanierung und Widmung von 50 Kilometer Radverkehrsanlagen pro Jahr deutlich verfehlt, wie aus einer Senatsantwort (Anlage) hervorgeht. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Grünen haben einen Lauf, was das Scheitern an den eigenen Kernthemen betrifft. Ob Klimaschutz, Luftreinhalteplan oder der Ausbau von Radwegen, bei allen grünen Themen haben die Grünen geschwächelt und mehr versprochen, als sie halten konnten. Klar ist: Fahrradfahren ist in …

weiterlesen
17. Januar 2020

Klare Kante gegen Verkehrsrowdys: Höhere Bußgelder für Auto- und Rad-Rambos, E-Scooter auf Gehwegen entfernen

Nachdem bereits vor einigen Monaten auf Initiative der CDU über höhere Bußgelder für falsch fahrende Rad- und Autofahrer und den Umgang mit E-Scootern diskutiert wurde, beschließt der Deutsche Bundestag heute einen Antrag der Großen Koalition zur Straßenverkehrsordnung. Darin wird das Bundesverkehrsministerium aufgefordert, die Bußgelder für Autos, die auf Fahrradschutzstreifen oder in zweiter Reihe falsch parken, zu erhöhen. Auch soll stärker gegen „Rad-Rambos“ vorgegangen werden, indem Radfahrer, die sich nicht an die Regeln halten, höhere Bußgelder zahlen müssen. Der Bundestag beschließt außerdem, dass E-Scooter, die verbotenerweise auf Geh- oder Radwegen abgestellt …

weiterlesen
16. Januar 2020

Keine Unterstützung für grüne Phantasien einer vollständig autofreien Innenstadt

Zu den erneuten Vorstößen, die Hamburger Innenstadt vollständig für jeglichen Autoverkehr zu sperren, erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Hamburger CDU wird die engstirnige Initiative für eine rigoros autofreie Innenstadt nicht unterstützen. Sie entspricht in keinster Form unseren Vorstellungen für Hamburgs Mobilität und verstößt gegen geltendes Recht. Menschen, die aufs Auto angewiesen sind, sollen auch in Zukunft Hamburgs Innenstadt weiterhin ohne Probleme erreichen können, insbesondere auch die Parkhäuser. Natürlich kann man darüber sprechen, dort wo es sinnvoll ist, Fußgängerzonen auszuweiten. Das darf aber nicht zulasten einer guten Erreichbarkeit …

weiterlesen
8. Januar 2020

Wolfgang Bosbach zu Gast im Alstertal

Am Montag, 20. Januar 2020 um 19:00 Uhr ist Wolfgang Bosbach auf Einladung der CDU Alstertal zu Gast im Forum Alstertal (Kritenbarg 18). Im Dialog mit dem populären und schlagfertigen Unionspolitiker Bosbach soll ein Blick auf die bisherige Arbeit der Großen Koalition in Berlin geworfen werden. Unter dem Titel „Halbzeit in Berlin – Neustart oder weiter so?“ diskutieren Dennis Thering, Bürgerschaftsabgeordneter der CDU für den Wahlkreis Alstertal/Walddörfer, und Wolfgang Bosbach zudem über die weiteren Perspektiven der Bundesregierung in den nächsten zwei Jahren: Welche Themen gehören jetzt nach oben auf die …

weiterlesen
6. Januar 2020

Öffentlichen Nahverkehr auf der Außenalster wiederbeleben

Der Bürgerschaftsabgeordnete Dennis Thering und der Hamburger Bundestagsabgeordnete Christoph Ploß fordern die Wiederbelebung des öffentlichen Nahverkehrs auf der Außenalster. Insbesondere nach der Bekanntgabe der Streckenführung der U5 ist es dringend notwendig, die Gebiete rund um die Außenalster besser an das ÖPNV-Netz anzubinden; denn entgegen der ursprünglichen Planungen wird die U5 nun nicht die Gebiete an der Außenalster, wie beispielsweise den Mühlenkamp und Hofweg, bedienen. Bereits heute stößt der öffentliche Nahverkehr in diesen Bereichen an seine Kapazitätsgrenzen. Die verkehrspolitisch wünschenswerten wie absehbaren weiteren Fahrgastzuwächse der kommenden Jahre werden diese Situation noch …

weiterlesen

MEHR ERFAHREN