Die Wahlen sind vorbei und die Ergebnisse liegen vor. Dabei konnte die CDU ihr Ergebnis auf Bezirkseben im Vergleich zur letzten Bezirkswahl etwas steigern. Die CDU ist daher nun mit 17 statt 16 Abgeordneten in der nächsten Bezirksversammlung Wandsbek vertreten.

Ganz hervorragende Ergebnisse hat die CDU Alstertal in ihren beiden Wahlkreisen eingefahren. Im Wahlkreis Wellingsbüttel/Sasel konnte man mit einem Ergebnis von 39,9% für die CDU die SPD deutlich hinter sich lassen. Mit diesem Spitzenergebnis ist es der CDU sogar gelungen, dass gleich zwei CDU Abgeordnete in diesem Wahlkreis direkt in die Bezirksversammlung einziehen. Neben dem Spitzenkandidaten Sören Niehaus ist auch Silke Bertram gewählt worden.

Im Wahlkreis Poppenbüttel/Hummelsbüttel hat die CDU mit 37,8 % ebenfalls ein weit überdurchschnittliches Ergebnis eingefahren und ist sogar fast stärkste Kraft geworden. Der Spitzenkandidat Philip Buse wird daher weiterhin die CDU Alstertal in der Bezirksversammlung Wandsbek vertreten.
Mit ebenfalls sehr guten Ergebnissen sind über die Bezirksliste die beiden Alstertaler Heinz Seier und Thomas Mühlenkamp in die Bezirksversammlung Wandsbek eingezogen.

Der CDU Bürgerschaftsabgeordnete für das Alstertal und die Walddörfer Dennis Thering, der gleichzeitig Vorsitzender der CDU Alstertal ist, zeigt sich stolz und freut sich über das Ergebnis im Alstertal:

„Es ist uns im Alstertal gelungen, die Wählerinnen und Wähler mit den richtigen Kandidatinnen und Kandidaten und vor allem auch den richtigen Themen anzusprechen. Wir haben die Anzahl unserer Alstertaler Abgeordneten von 3 auf 5 gesteigert und können nun noch besser die Interessen unserer schönen Stadtteile im Bezirk Wandsbek vertreten. Diesen positiven Schwung im Alstertal werden wir jetzt auch mit in die Auseinandersetzung mit dem SPD Senat und in die anstehende Bürgerschaftswahl im Februar 2015 nehmen.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>