Zu der Ankündigung des Ersten Bürgermeisters, dass Schüler im HVV ab 2025 kostenlos fahren sollen können, erklärt Dennis Thering, verkehrspolitscher Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion:

„Erneut verspricht die SPD viel. Das Muster kennen die Hamburger schon von den Versprechungen der SPD, ein vergünstigtes HVV-Ticket für Schüler und Auszubildende Mitte 2020 einzuführen. Jetzt soll es frühestens 2021 kommen. Auch bei den jüngsten HVV-Preiserhöhungen hat die SPD ihre Position immer wieder geändert, eine klare Führung fehlte. Die neueste SPD-Ankündigung zum jetzigen Zeitpunkt riecht nach einem durchschaubaren Wahlkampfmanöver. Die CDU begrüßt zwar grundsätzlich finanzielle Anreize, um die Busse und Bahnen attraktiver zu machen. Diese darf es aber nicht – wenn überhaupt – erst in 5 Jahren geben, denn der HVV liegt bundesweit bei den Preisen bereits heute an der Spitze und kostenlose Tickets für Schüler sind in anderen Städten wie Berlin längst Realität. Wir setzen zudem darauf, auch andere Gruppen wie Praktikanten, Familien und Senioren bei der Fahrt mit Bussen und Bahnen finanziell zu entlasten und werden das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Bürgerschaftssitzung setzen.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>