Gestern hat die Ständige Impfkommission des Robert Koch-Instituts seine Empfehlung bei der Impfung von Patienten mit AstraZeneca geändert und damit die Rechtssicherheit bei der Verimpfung von AstraZeneca auch bei unter 60-Jährigen erhöht. Gleichzeitig haben gestern bereits drei Bundesländer angekündigt, die Verimpfung von AstraZeneca für alle Altersgruppen ohne Priorisierung freizugeben.

Dazu erklärt Dennis Thering, Vorsitzender der CDU-Fraktion:

„Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit gutem Beispiel vorangegangen und hat sich letzte Woche mit AstraZeneca impfen lassen. Hamburg hat im Impfzentrum diese Woche knapp 24.000 Termine ausschließlich mit AstraZeneca an die Gruppe der 60-Jährigen ohne Priorisierung im Impfzentrum angeboten, die in kürzester Zeit vergeben waren. Das zeigt, das Interesse sich impfen zu lassen ist hoch. Impfen ist der Schlüssel zur Rückkehr zur Normalität und alles was das Impfen beschleunigt sollte auch getan werden. Nachdem gestern bereits erste Bundesländer entschieden haben, die Alters- und Impfpriorisierung für AstraZeneca aufzugeben, sollte auch Hamburg diesen Schritt jetzt umgehend gehen. Damit kann dann der Impf-Turbo auch in Hamburg weiter an Fahrt aufnehmen!“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>