Vor dem Hintergrund der sich positiv entwickelnden Infektionslage in der Hansestadt erklärt Dennis Thering, Vorsitzender der CDU-Fraktion:

„Mit einer Inzidenz von rund 37 liegt Hamburg im bundesweiten Schnitt bereits auf Platz 2 nach Schleswig-Holstein. Der von uns unterstützte vorsichtige Weg hat sich ausgezahlt, aber jetzt muss Hamburg bei stabiler Infektionslage zeitnah weitere Öffnungsschritte möglich machen. Zuallererst müssen Hamburgs Kitas und Schulen jetzt zeitnah für alle wieder in den Regelbetrieb mit regelmäßigen Tests unter Einhaltung der Hygieneregeln übergehen. Zusätzlich fordern wir den rot-grünen Senat auf, bereits jetzt die Öffnungen der Innengastronomie, Hotels, der Fitnessstudios und ähnlicher Einrichtungen für geimpfte, genese und getestete Bürgerinnen und Bürger unter strengen Hygienevorschriften vorzubereiten und bereits ab spätestens kommender Woche zuzulassen. Die Hamburgerinnen und Hamburger haben in den letzten Tagen erneut gezeigt, dass es durch Disziplin und Einhaltung der Maßnahmen zu sicheren und geordneten Öffnungen kommen kann. Jetzt gilt es, Stück für Stück zur Normalität zurückzukehren. Der „Hamburger Weg“ sollte nicht länger ein rot-grüner Sonderweg sein und sollte auch die Öffnungsschritte der Nachbarbundesländer im Blick behalten. Es ist jetzt an der Zeit, die nächsten Öffnungsschritte zu gehen!“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>