Zur heutigen Pressekonferenz der Hochbahn erklärt Dennis Thering, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion::

„Immer mehr Hamburgerinnen und Hamburger nutzen das Angebot der Hochbahn, das ist eine gute Nachricht. Dass der HVV 2017 den niedrigsten Fahrgastzuwachs seit 13 Jahren verzeichnete zeigt aber, dass der positive Trend hin zu öffentlichen Verkehrsmitteln bereits gefährdet ist. Weitere Preissteigerungen wären in diesem Zusammenhang also pures Gift. Angesichts der Rekordeinnahmen fordern wir weiter ein klares Bekenntnis zu einer Preisbremse, die die Attraktivität von Bussen, Bahnen und Fähren auch langfristig sichert. Dafür ist unser Vorschlag, Preissteigerungen maximal auf Inflationsniveau zuzulassen, der richtige Weg. Angesichts mobilitätsfeindlicher Dieselfahrverbote, gefährlicher Radwege auf Hauptverkehrsstraßen und unsinniger P+R Gebühren sind Busse und Bahnen für die vom Stau geplagten Hamburgerinnen und Hamburger oft die beste Option und sollten deshalb weiter gestärkt werden.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>