Das Versicherungsportal CosmosDirect hat den Verkehr in den 18 größten deutschen Städten verglichen. Hamburg kommt dabei auf den letzten Platz. Dazu erklärt Dennis Thering, verkehrspolitscher Sprecher der CDU-Fraktion: „Die rot-grüne Verkehrspolitik ist ein einziger Scherbenhaufen. In keiner anderen deutschen Großstadt funktioniert der Verkehr so schlecht wie bei uns in Hamburg. Die Hamburgerinnen und Hamburger stehen ständig im Stau, Parkplätze sind kaum zu finden oder völlig überteuert. Das Verkehrsklima ist besonders rau, egal ob bei Radfahrern, Fußgängern oder Autofahrern. Die rot-grüne Verbots- und Zwangspolitik ist gescheitert. Verkehrsteilnehmer dürfen nicht länger gegeneinander ausgespielt oder einseitig bevorzugt werden. Hamburg braucht zudem endlich eine funktionierende Baustellenkoordination und Parkplätze dürfen nicht länger ersatzlos gestrichen werden, sondern müssen unterirdisch neu geschaffen werden. Wir setzen auf Angebote und Anreize, wollen dazu unter anderem Busse und Bahnen durch eine höhere Taktfrequenz und den Einstieg ins 365-Euro-Ticket attraktiver machen, auch um die Straßen zu entlasten und die Umwelt zu schonen. Die Hamburgerinnen und Hamburger haben nächstes Jahr die Wahl, ob sie sich das noch länger antun wollen oder wir endlich auf eine Mobilität für alle umschwenken können. Die CDU steht dafür bereit.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>