Zum Auftakt seiner Sommertour 2013 besuchte Dennis Thering am Montag den 15. Juli 2013 den „Neuen Kupferhof“ in Wohldorf/Ohlstedt.
Bei einem interessanten Gespräch mit dem Vorsitzenden des Fördervereines „Hände für Kinder e.V.“ und Geschäftsführer des „Neuen Kupferhofes“ Steffen Schumann, wurde Dennis Thering die Einrichtung und die damit verbundene Geschichte näher gebracht.

Der neue Kupferhof ist eine soziale Einrichtung, welche sich den Schwerpunkt gesetzt hat, Kindern eine Kurzzeitpflege zu bieten – welche die Kriterien für die Aufnahme in ein Hospitz nicht erfüllen.

Das Projekt „Neuer Kupferhof“ wurde durch die Initiative von Steffen Schumann und seinem Freund Frank Stangenberg ins Leben gerufen, nachdem Steffen Schumann einen familiären Schicksalsschlag hinnehmen musste, nachdem sein drittes Kind mit dem Marshall Smith Syndrom auf die Welt kam. Es gab zu diesem Zeitpunkt noch keine Einrichtung in Hamburg oder dem Umland, welche eine kurzzeitige Entlastungspflege für schwerkranke Kinder ermöglichte und welche nicht im Stil eines Hospitzes geführt wurde. Den Gründern von „Hände für Kinder e.V.“ wurde somit schnell klar, dass sie sich und anderen Betroffenen diesen Traum verwirklichen möchten.

Im Jahre 2007 wurde der Verein gegründet. Ohne großes Budget, aber mit viel Selbstvertrauen und einem großen Willen etwas zu bewegen wurde das Projekt möglich. Als dann durch einen Zufall der Kupferhof zum Verkauf stand und es durch viele glückliche Fügungen gelungen ist, den Zuschlag für den Kupferhof durch Finanzierungen zu erhalten wurde das Projekt realisiert. Über zwei Millionen Euro an Spenden wurden gesammelt damit der teure und aufwendige Umbau des alten Gebäudes durchgeführt werden konnte. Letztendlich folgte ein Anbau, in welchem ein kleines Hotel für die Eltern untergebracht wurde, damit diese sich in nächster Nähe zu ihren Kindern entspannen können.

Dennis Thering bot im Rahmen der Sommertour 2013 und seinem Besuch, seine Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach weiteren Unterstützern und Förderern an.

„Der Verein „Hände für Kinder e.V.“ sowie „Der neue Kupferhof“ ist eine tolle Einrichtung für Kinder mit Behinderungen. Sie bietet den betroffenen Familien eine wunderschöne Möglichkeit ein paar Tage auszuspannen oder sein Kind in gute Hände und eine fürsorgliche Obhut zu geben, damit auch Unternehmungen möglich sind, welche mit der verbundenen Krankheit des eigenen Kindes vorher nicht denkbar waren. Das ganze Projekt hat mich von der ersten Sekunde an sehr beeindruckt und die Arbeit welche hier geleistet wird, verdient meinen größten Respekt. Ich unterstütze solche sozialen Projekte im Alstertal und den Walddörfern nur zu gerne und erhoffe mir eine gute Zukunft für den Verein und ihrer Einrichtung.“

Dennis Thering am Rande des Treffens: „Der neue Kupferhof und der Verein „Hände für Kinder e.V.“ leisten eine hervorragend Arbeit. Ein Großteil der Finanzierung wird über Spenden abgedeckt. Ich würde mich freuen, wenn sich viele Spenderinnen und Spender für dieses tolle Projekt finden lassen würden.

Spendenkonto „Hände für Kinder e.V.“ bei der Hamburger Sparkasse: BLZ: 20050550 und der Kontonummer: 1034 243 962.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>