Am Dienstag den 16. Juli 2013 setzte Dennis Thering seine Sommertour mit einem Besuch bei der „Vereinigung Duvenstedt e.V.“ im Max-Kramp-Haus fort.

Dennis Thering durfte der Vorstandssitzung des Vereines beiwohnen, in welcher gemeinsam über die Belange des Vereins und Duvenstedts diskutiert wurde.

Das Max Kramp Haus wurde vor 50 Jahren von ehrenamtlichen Helfern erbaut, welche eine Begegnungsstätte für junge Menschen im Stadtteil schaffen wollten. Heute beherbergt das Max-Kramp-Haus einige institutionelle Mieter, welche dem Gemeinwohl verpflichtet sind. Zu diesen Einrichtungen gehört ein Kindergarten, der Jugendclub, eine Theatergruppe und eine Musikschule.

Auf der Vorstandssitzung wurde zudem über die Zukunft des Max Kramp Hauses gesprochen und Dennis Thering bekam einen Einblick in die Pläne des geplanten Anbaus. In naher Zukunft soll ein kleines Café und zusätzliche Stellflächen entstehen. Zudem wird der Zugang zum Gebäude barrierefrei gestaltet werden.

Am Rande der Vorstandssitzung äußerte sich Dennis Thering zu den Plänen des Vereins: „Ich finde die zahlreichen Ideen und das Engagement des Vorstands sehr Interessant und unterstütze die „Vereinigung Duvenstedt e.V.“ gerne bei seinen Vorhaben. Das Max-Kramp-Haus bietet vielfältige Möglichkeiten seine Freizeit zu verbringen und leistet durch sein vielfältiges Angebot einen hervorragenden Beitrag zur Stadtteilkultur in Duvenstedt.“

Bereits am Montag den 05. August 2013 wird Dennis Thering bei der Podiumsdiskussion zum Thema Fluglärm im Alstertal und der Walddörfer zu Gast im Max-Kramp-Haus sein.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>