Wie aus einer Anfrage (Drs. 21/4536) von Dennis Thering, CDU-Abgeordneter für das Alstertal und die Walddörfer, an den Senat hervorging, planen SPD und GRÜNE die Rolfinckstraße in Wellingsbüttel erheblich umzubauen und mit Radfahrstreifen auszustatten. Ein Verkehrsgutachten haben SPD und GRÜNE im Rahmen der Planungen nicht durchführen lassen und plant dies auch nicht für die Zukunft. Auch eine umfangreiche Bürgerbeteiligung, die die Interessen der Anwohner, Gewerbetreibenden und Markthändler berücksichtigen würden, ist nicht geplant – obwohl die Auswirkungen auf die Verkehre in der Rolfinckstraße, dem angrenzenden Wellingsbüttler Weg, der Saseler Chaussee, sowie der zahlreichen Nebenstraßen verheerend wären.

Um die oben geschilderte Situation zu entschärfen, bringt die CDU-Fraktion einen Antrag in den kommenden Regionalausschuss Alstertal am 06. Juli 2016 ein – mit der Forderung nach einem Verkehrsgutachten und einer Planungswerkstatt unter Beteiligung der Anwohner, Gewerbetreibende und Markthändler.

Dennis Thering, Bürgerschaftsabgeordneter für den Wahlkreis Alstertal/Walddörfer und Sören Niehaus, Bezirksabgeordneter für den Wahlkreis Wellingsbüttel/Sasel erklären:

„Die geplanten Umbaumaßnahmen an der Rolfinckstraße sind absolut inakzeptabel. Das Zentrum von Wellingsbüttel ist heute schon verkehrlich sehr hoch belastet und läuft Gefahr, mit dem Umbau und der damit verbundenen Einrichtung von beidseitigen Radfahrstreifen, endgültig zu erlahmen. Wir finden es skandalös, den täglich im Stau stehenden Berufspendler und die Anwohner mit der geplanten Maßnahme zusätzlich zu belasten. Denn die Umbaumaßnahmen werden einen Rückstau bewirken und die Ausweichverkehre in angrenzende Wohnstraßen werden weiter zunehmen. Somit wird nicht nur die Belastung der Pendler steigen, sondern auch die der Anwohner. Daher fordern wir dringend ein Verkehrsgutachten durchzuführen und die betroffenen Bürger beim Planungsprozess mit ins Boot zu holen.“

Antrag der CDU -Fration zum Umbau der Rolfinckstraße in Wellingsbüttel

  1. Klaus Mulzer says:

    Sehr geehrter Herr Thering!
    Als Anwohner der Rolfinckstraße wüsste ich sehr gerne das Ergebnis Ihrer Anfrage vom
    6.7.16 an den Senat bzw. den Sachstand der Planung .

    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Mulzer

    • Team Thering says:

      Lieber Herr Mulzer,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne teile ich Ihnen das Ergebnis meiner Anfrage mit. Die komplette Anfrage inkl. der Senatsantworten finden Sie unter folgendem Link:

      Senatsanfrage Radfahrstreifen in der Rolfinckstraße

      Der Senat hält unverändert an seinen Plänen fest und möchte die Rolfinckstraße ohne Verkehrsgutachten und richtiger Bürgerbeteiligung umbauen. Ein Antrag der CDU, welcher ein umfangreiches Verkehrsgutachten und
      ein umfangreiches Bürgerbeteiligungsverfahren fordert, wurde von SPD und Grünen abgelehnt. Die CDU Alstertal wird weiterhin für einen Umbau mit Augenmaß und für den Erhalt der Parkplätze kämpfen.

      Herzliche Grüße
      Ihr
      Dennis Thering

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>