Am Donnerstag, den 03. Juli 2014 hat Dennis Thering in seiner Rede zum Antrag der Grünen Fraktion „Bäume – Zukunftsinvestition in die grüne Stadt“ in einer Rede die Bedeutung des grünen Charakters der Hansestadt Hamburg deutlich gemacht. Dennis Thering hat ein klares Bekenntnis zum Erhalt der Bäume in Hamburg abgelegt. Der Schutz der Natur und der Erhalt von Naherholungsräumen für alle Hamburgerinnen und Hamburg ist für Dennis Thering ein wichtiges Ziel. Mehrere aktuelle und zurückliegende Beispiele aus seinem Wahlkreis Alstertal/Walddörfer zeigen, dass es der aktuelle SPD Senat mit dem Erhalt von Grünflächen und Bäumen nicht so genau nimmt und diese immer wieder dem Wohnungsbau opfert. Unterstützt wird der SPD Senat dabei häufig von grünen Koalitionspartnern auf Bezirksebene. So geschehen bei der Abholzung der Wallnussbäume im Wibbeltweg in Wellingsbüttel.

Auch zu den aktuellen Plänen am Petunienweg in Sasel hat sich Dennis Thering in seiner Rede kritisch geäußert. Das dort geplante Wohnungsbauprojekt ist völlig überdimensioniert und geht zu Lasten der Anwohnerinnen und Anwohner, sowie der Natur.
Dennis Thering fordert den Senat dazu auf, die Bezirke mit den notwendigen Mitteln auszustatten, um die Zahl der Nachpflanzungen von Bäumen deutlich zu erhöhen. Im Jahr 2013 wurden 2.354 Bäume gefällt. Dem standen jedoch nur 949 Neupflanzungen gegenüber. Dieses Missverhältnis schadet dem grünen Charakter Hamburgs und geht zu Lasten aller Hamburgerinnen und Hamburger.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>