Im Alstertal und in den Walddörfern gibt es deutlich zu wenige Einrichtungen für Jugendlichen. Im Jahr 2010 brachte die CDU-Bezirksfraktion Wandsbek die Einrichtung eines Jugendclubs im Sasel-Haus auf den Weg. Mit Erschrecken nahmen die Alstertalerinnen und Alstertaler die Information aus dem Bezirksamt Wandsbek zur Kenntnis, dass der Jugendclub im Sasel-Haus doch nicht errichtet werden soll. Insbesondere im Alstertal ist das Angebot an Jugendeinrichtungen äußerst gering, obwohl eine große Nachfrage besteht.

Dennis Thering hat mit einer Schriftlichen Kleinen Anfrage an den Senat nachgefragt:

Doch kein Jugendclub für Sasel?

Die Kosten sind zu hoch. 417 000 Euro hatten die Planer veranschlagt, doch nur 360 000 Euro waren von der Bezirksversammlung Wandsbek bewilligt worden. “Es fehlt an Angeboten für Kinder und Jugendliche im Alstertal und den Walddörfern. Deshalb werde ich mich auch weiterhin für die Realisierung des Jugendclubs im Sasel-Haus einsetzen. Vor allem ist es jetzt wichtig, dass nach den jahrelangen Diskussionen endlich Taten folgen. Durch immer neue bauliche Forderungen und Auflagen des Bezirksamtes Wandsbek, war der ursprünglich geplante Preis nicht mehr zu halten. Jetzt müssen sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen und eine Lösung finden. Wir brauchen den Jugendclub in Sasel”, so Dennis Thering.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>