Am Freitag, den 29. August 2014 hat der CDU Bürgerschaftsabgeordnete Dennis Thering aus dem Alstertal und den Walddörfern zum dreistündigen politischen Gedankenaustausch auf dem Poppenbüttler Markt geladen. Die große Resonanz bei den Bürgerinnen und Bürgern hat gezeigt, dass es viele Herausforderungen im Alstertal und den Walddörfern zu bewältigen gibt. Die aktuelle Regierungspolitik des SPD Senats wird in weiten Teilen sehr kritisch gesehen und beanstandet.

Insbesondere zwei Themen standen im Mittelpunkt der ausführlichen Diskussion. Zum einen spielt das Thema Fluglärm im Alstertal und den Walddörfern nach wie vor eine zentrale Rolle, da sich die Deutsche Flugsicherung noch immer nicht bewegt und die entscheidenden Maßnahmen des 10 Punkte Plans der Hamburgischen Bürgerschaft für mehr Fluglärmschutz noch nicht umgesetzt hat. Gemeinsam mit den zahlreichen Anwohnerinnen und Anwohnern kämpft Dennis Thering weiter für mehr Fluglärmschutz.

Zum anderen war die Ausweisung der neu geplanten Überschwemmungsgebiete in Hamburg ein großes Thema. Mehrere Dutzend Anwohnerinnen und Anwohner der Berner Au waren zu Besuch am Infostand, um über das weitere Vorgehen gegen die haarsträubenden Pläne des Senats zu beraten, die eine faktische Teilenteignung der Anwohnerinnen und Anwohner im Überschwemmungsgebiet Berner Au bedeuten würden.

„Ich freue mich jedes Mal wieder, dass so viele Bürgerinnen und Bürger den direkten Austausch mit mir suchen. Die vielen Gespräche zeigen, dass ein hohes Interesse an der Politik besteht und aktiv Ideen ausgetauscht werden, um unser Alstertal und die Walddörfer noch lebenswerter zu machen. Deshalb macht mir meine Arbeit als Wahlkreisabgeordneter auch so viel Spaß. Ich werde sowohl beim Thema Fluglärm als auch beim Thema Überschwemmungsgebiet Berner Au weiter in enger Abstimmung mit den Bürgerinnen und Bürgern für wirksame Verbesserungen streiten. Dass die SPD ihre Politik immer wieder ohne Rücksicht auf Verluste durchdrückt, kann nicht hingenommen werden. Die Interessen der Bürgerinnen und Bürger müssen wieder ernster genommen werden“, so Dennis Thering nach dem Infostand.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>