Am 15. März erinnern Verbraucherorganisationen weltweit an die grundlegenden Verbraucherrechte.

Der Weltverbrauchertag wird seit 1983 jährlich begangen. Es handelt sich um einen internationalen Aktionstag, an dem auf die Konsumentenbelange öffentlich aufmerksam gemacht wird. Ziel ist es, die Verbraucherrechte weltweit zu stärken und die Aufmerksamkeit auf Bereiche zu lenken, in denen der Verbraucherschutz verbesserungswürdig ist.

Der Verbraucherschutz soll aber nicht nur heute groß geschrieben werden. Wir alle wollen vor Etikettenschwindel und Betrug geschützt werden und verlangen daher Transparenz über das, was uns zum Kauf angeboten wird. Die jüngsten Lebensmittelskandale belegen, es besteht dringender Handlungsbedarf. Um sich gegen betrügerische Produkte wirksam wehren zu können, sind die Verbraucherrechte zu stärken. In diesem Sinne wirkt die CDU Hamburg an einem zeitgemäßen und verbesserten Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher mit.

Hamburg hat sich im Verbraucherschutz in den letzten zehn Jahren vorangearbeitet. Im Ländervergleich der Verbraucherzentralen nimmt Hamburg in der Lebensmittelkontrolle und im Verbraucherschutz einen der vorderen Plätze ein. Hamburgs Vorreiterrolle ist weiter auszubauen, um den hohen Standard nicht nur zu erhalten.

Dennis Thering machte in seiner Rede vom 11.12.2012 im Plenarsaal der Hamburgischen Bürgerschaft deutlich, dass Verbraucherschutz ein zentrales Zukunftsthema für alle Menschen in Hamburg ist.

““Moderner Verbraucherschutz ist mit massiven Anstrengungen verbunden und lebt von Glaubwürdigkeit. Dazu müssen wir anstreben, die Verbraucherinnen und Verbraucher noch mehr einzubinden. Die Kritik vor dem Hintergrund der jüngsten Lebensmittelskandale muss ernst genommen. Die Maßnahmen müssen wirken, damit Verbraucherinnen und Verbraucher vor Täuschung und Irreführung geschützt werden.”“, so Dennis Thering, verbraucherschutzpolitischer Sprecher der CDU Bürgerschaftsfraktion.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>