Die CDU-Fraktion hatte schon im Mai letzten Jahres beantragt, die wertvollen Naturflächen am Wohldorfer Wald unter Schutz zu stellen und in den Biotopverbund aufzunehmen. Zu den heute bekannt gewordenen Plänen des rot-grünen Senats für das Gebiet des Bebauungsplans Wohldorf-Ohlstedt 13 erklärt Dennis Thering, CDU-Bürgerschaftsabgeordneter aus dem Alstertal und den Walddörfern:

„Was eine kurz bevorstehende Bürgerschaftswahl doch alles bewirken kann: Endlich haben SPD und Grüne ein Einsehen und wollen die wertvollen Flächen am Wohldorfer Wald schützen. Damit es so weit kommen konnte, musste erst das Oberverwaltungsgericht im letzten Jahr die umfangreichen Bebauungspläne des rot-grünen Senats stoppen. Das hätte auch viel einfacher gehen können, ohne langwierige Klagen der betroffenen Ohlstedterinnen und Ohlstedtern, die viel Geld, Zeit und Nerven gekostet haben. Ich hoffe, dass der Frieden mit den Bürgern vor Ort nun ernst gemeint ist und dauerhaft Bestand haben wird. SPD und Grüne müssen endlich ein Einsehen haben und Hamburgs wertvolle Grünflächen erhalten und unter dauerhaften Schutz stellen.“

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>