Mikrochip, Hunderegister, Leinenzwang – seit 2006 gilt in Hamburg das Hundegesetz. Tierfreunde beklagen sich über die Vorschriften und die Bezirke verzweifeln mangels Personal an der Durchsetzung.

Seit 2006 konnten die zuständigen Fachbehörden zahlreiche Erfahrungen mit den Regelungen und deren Umsetzung machen. Es kommt jetzt darauf den dringenden Nachbesserungsbedarf umzusetzen. In einer schriftlichen Kleinen Anfrage an den Senat hat Dennis Thering die bisherigen Erfahrungen mit dem Hundegesetz abgefragt. Denn die Evaluation des  Hamburger Hundegesetzes von 2006 (letzte Änderung am 17.02.2009) ist ein dringendes Thema und Dennis Thering wird sich für den nötigen Nachbesserungsbedarf einsetzen.

 

„Der Senat lässt die Öffentlichkeit im Dunkeln und hält die Zahlen der Beißvorfälle in 2011 zurück. Hier muss schnell Klarheit herrschen, um die Hamburgerinnen und Hamburger wirksam zu schützen. Die Reduzierung der Mitarbeiter des Bezirklichen Ordnungsdienst (BOD) seit 2011, welche für die Kontrolle und Sicherheit im Umgang mit Hunden zuständig sind, ist ein schlechtes Signal und trägt nicht zur Sicherheit in Hamburg bei.“

Und fordert:

„Die Öffentlichkeit braucht umgehend die Zahlen für 2011, um das Hundegesetz mit all seinen Schwächen zu modernisieren. Der Senat darf dieses wichtige Thema nicht vernachlässigen und sollte nicht durch Stellenkürzungen an der Sicherheit der Menschen sparen. Es stellt sich auch die Frage nach den über 50 Kategorie 1 Hunden welche nicht vermittelt werden dürfen. Auch hierfür muss eine Lösung her. Die ganzen Punkte zeigen, dass eine Evaluation des Hamburger Hundegesetzes dringend erforderlich ist.“

  1. Sehr geehrter Herr Thering,
    im Vorfeld der Evaluierung des Hamburger Hundegesetzes würde ich mich über einen persönlichen Meinungsaustausch – insbesondere zur Sitation der Kategorie-I-Hunde und der Freilaufmöglichkeiten von nach § 9 leinenbefreiten Hunden – mit Ihnen sehr freuen.
    Mit hundefreundlichen Grüßen
    Jule Thumser
    Vorsitzende
    Hunde-Lobby e.V.
    Tel. 040 55005837

    • Liebe Frau Thumser,

      gerne können wir uns über die Situation der Kat. 1 Hunde
      unterhalten. Ich werde sie auf der von Ihnen angegebenen
      Nummer anrufen.

      Herzliche Grüße,

      Ihr
      Dennis Thering

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>